Berichte

Patrick und Max gewinnen Neujahrsturnier des RCA. Im B-Feld waren Manuela und Fabian erfolgreich.

Der Vorstand es RCA lud die Mitglieder am Samstag, 07. Januar zur alljährlichen Weihnachtsfeier (diesesmal eher ein Neujahrsturnier) in die heimische Anlage vom TBS Wünschig ein. Insgesamt folgten dieser Einladung beachtliche 20 Teilnehmer. Eingeteilt wurde das Turnier von Organisatorin Natalie auf Grund der hohen Teilnehmerzahl in ein A- und B- Feld. Die Paarungen wurden vor Turnierbeginn gelost!

Gespielt wurde im A- Feld auf 15 Punkte (nur das Finale auf 21) und im B-Feld auf 21 Punkte. Es wurde in den 3 Sportarten Tischtennis, Badminton und Squash, ohne Tennis der Sieger ausgespielt. Jeder hatte somit in seinem Team 3 Einzel und 3 Doppel zu bestreiten was so manchen am Ende des Tages an seine körperlichen Grenzen bringen sollte.

A-Feld (Gruppe A)

Im A-Feld waren 6 Teams am Start und diese spielten in zwei 3er Gruppen. Die Sieger der jeweiligen Gruppe spielten somit um den Titel, die Zweitplatzierten um Platz 3 und die Dritten in der Gruppe um Platz 5.

In Gruppe A machten Simon und Andi gegen Chris S. und Adrian den Anfang. Nach anfänglichem Rückstand mit -23 im Tischtennis gewannen Simon und Andi souverän mit +22 Punkten noch das Match. Im zweiten Spiel setzten sich Simon und Adrian gegen Flo und Michi L. souverän mit +33 Punkten durch und sicherten sich damit den Finaleinzug. Durch einen hauchdünnen Sieg mit +2 sicherten sich Adrian und Chris gegen Flo und Michi das Spiel um Platz 3.

A-Feld (Gruppe B)

In Gruppe B dominierten in ihren Matches Patrick und Max S. das Geschehen. Sie gewannen jeweils souverän gegen Natalie und Michi T mit +18 Punkten sowie Alex K. und Tobias Güttinger mit +23 Punkten. Somit stand auch hier der Finaleinzug fest. Einen denkbar knappen Sieg landeten Natalie und Michi gegen Alex und Tobi mit +3 Punkten.

A-Feld (Finalspiele)

Das erste Spiel, welches im sogenannten Gummiarm mit +1 Punkt entschieden wurde, war das Match um Platz 5. Hier waren Alex und Tobi die glücklichen Sieger gegen Flo und Michi.

Das Spiel um Platz 3 war nicht minder spannend. Natalie und Michi waren hier am Ende die glücklichen Sieger und gewannen mit +3 Punkten gegen Adrian und Chris.

Das Finale war an Dramatik nicht zu überbieten Die Protagonisten lieferten sich ein Match auf Augenhöhe. Vor allem dank einer überragenden Leistung vom Patrick in den Einzeln Tischtennis und Badminton gegen Simon gingen Max und Patrick vor dem abschließenden Squash mit +29 Punkten in Führung. Nach dem Doppel und ersten Einzel im Squash schmolz dieser Rückstand auf nur noch +7. Das letzte Spiel bestritten somit Andi gegen Max und musste die Entscheidung bringen. Von Krämpfen gebeutelt rettete sich nach einer tollen kämpferischen Leistung mit einem 21:14 Andi in den entscheidenden Punkt (Gummiarm). Aufschlag hatte Andi. Dann Rückschlag Max, dieser unerreichbar für Andi und somit Sieg für Patrick und Max mit dem denkbar knappsten Ergebnis nach 305 (!!) gespielten Punkten mit 153:152.

Gratulation an die Sieger des A-Feldes Patrick Öttl und Max Schilcher!

Platzierungen A-Feld

  • 1. Platz – Patrick Öttl/Max Schilcher
  • 2. Platz – Simon Vaclahovsky/Andi Mayer
  • 3. Platz – Natalie Paul/Michi Teuber
  • 4. Platz – Adrian Hackauf/Christian Schupp
  • 5. Platz – Alex Käß/Tobias Güttinger
  • 6. Platz – Florian Mühlberger/Michi Lechner

B-Feld (Gruppe)

Im B-Feld wurde in einer 4er Gruppe jeder gegen jeden gespielt und das Team mit den meisten Siegen stellte damit am Ende das Siegerteam. Wie es die Spielfolge ergeben sollte, wurde am Ende ein echtes Finale von zwei ungeschlagenen Teams ausgetragen, da sich zwei Paarungen in ihren ersten beiden Begegnungen schadlos hielten.

Manu S. und Florian B. gewannen jeweils absolut souverän gegen Julia J. und Martin P. (+43) und Laura S. mit Felix D. mit +74 Punkten. Rudi H. und Claus K. erspielten sich durch einen knappen +7 Sieg gegen Laura und Felix sowie einem ungefährdeten +24 Sieg gegen Julia und Martin das Finale.

Platz 3 sicherte sich somit im letzten Gruppenspiel Julia und Martin mit einem absolut souveränen Sieg (+55) gegen Laura und Felix.

Im Finale konnten sich Rudi und Claus gegen Manu und Fabian nach dem Tischtennis noch im Rennen halten und gingen mit nur -8 Punkten in das Badminton. Ab hier war es dann eine absolut souveräne Vorstellung von Manu und Florian. Badminton gewannen sie mit 63:27 und Squash mit 61:35. Smit stand der klare Sieg mit +54 Punkten fest.

Gratulation an die B-Sieger Manuela Stegman und Fabian Bieder!

Platzierungen B-Feld

  • 1. Platz – Manuela Stegman/Fabian Bieder
  • 2. Platz – Rudi Heufelder/Claus Köhler
  • 3. Platz – Julia Jung/Martin Pettinger
  • 4. Platz – Laura Schorer/Felix Damp

Siegerehrung/Ausklang

Nach einem langen Tag mit Beginn 9.00 Uhr und Ende 18.00 Uhr führte Natalie wie gewohnt souverän durch die Siegerehrung und ehrte alle Platzierten!

Anschließend regenerierten noch etliche ihre müden Knochen bei einem Bieraufguss in der Sauna. Zum Ende traf man sich um 19.30 Uhr beim Italiener in der Anlage und man konnte den anstrengenden aber schönen Tag bei einem sehr leckeren Essen ausklingen lassen.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »